Home Kosten
 

Kosten

Teurer Joint

Von der Polizeikontrolle bis zum neuen Führerschein kommt einiges an Kosten zusammen:

1. Polizeikontrolle – Anfangsverdacht

  • Blutprobe: Kosten ca. 270 €. Bei positivem Befund:
    1 Monat Fahrverbot,
    250/500 € Bußgeld
    2 Punkte im Fahreignungsregister
    Bei Führerschein auf Probe: Entzug der Fahrerlaubnis
  • Polizei meldet Tatbestand an die Fahrerlaubnisbehörde.
  • Hat die Führerscheinstelle Zweifel, dass der oder die Betroffene geeignet ist,
    ein Kraftfahrzeug zu steuern, wird eine MPU (Medizinisch-psychologische Untersuchung) angeordnet.
    Das kann auch passieren, wenn ein Gerichtsverfahren eingestellt wurde.

2. Drogenscreening

Belege, dass du keine Drogen konsumierst, sind absolut empfehlenswert, um sich auf eine positive MPU vorzubereiten:

  • Urinprobe: Kosten pro Probe ca. 220 €.
    Empfohlen werden 3 bis 8 Proben in unregelmäßigen Abständen, im Zeitraum von 6 bis 12 Monaten.
    Die Termine werden kurzfristig angekündigt, da sie gerichtsmedizinisch abgesichert sein müssen und dürfen nur in akkreditierten Laboren durchgeführt werden.
  • Haarprobe: Kosten pro Probe ca. 200 bis 300 €.

3. Kurse zur Vorbereitung auf die MPU

Kurse sind empfehlenswert für ein positives MPU-Gutachten. Adressen findest du auf dieser Seite unter „MPU-Adressen“.

  • Kosten je nach Dauer und Intensität der Vorbereitung ab 700 €.

4. MPU

  • Ärztliche Untersuchung
  • Psychologische Untersuchung
  • Kosten bei Drogenkonsumenten ca. 500 €

Folgen, falls die MPU nicht beim ersten Mal bestanden wurde:

  • auf jeden Fall Entzug der Fahrerlaubnis, falls dies bis zu dem Zeitpunkt noch nicht geschehen ist.
  • die Fahrerlaubnis gibt es erst bei positiver MPU wieder
  • Gesamtkosten bis zu 2.000 €

5. Neuer Führerschein

Muss der Führerschein komplett neu gemacht werden, fallen nochmals 1.000 € an. (z. B. bei Besitzern des Führerscheins auf Probe.)

Gesamtkosten bis zu 3.500 bis 4.000 €

Quiz
 

Teste dein Wissen

Wie gut kennst du dich aus mit dem Thema Alkohol-, Drogen- und Medikamentenkonsum am Steuer?

Infomaterial
 

Booklet bestellen

Die Broschüre „Check, wer fährt“ steht hier zur Ansicht, zum Download und zur kostenfreien Bestellung.

Booklet »check, wer fährt«

In großen Mengen ab 15 Exemplaren ist sie beim Drogenreferat der Stadt Frankfurt erhältlich.

Einzelbestellungen und Mengen bis 15 Exemplare richten Sie bitte an die Fachstelle Prävention.

Die Broschüre ist hier als PDF-Version abrufbar.

Kosten
 

Bußgeldkatalog

Regelsätze für Verwarnungs- oder
Bußgelder, Punkte sowie Regelfahrverbote sind im Tatbestandskatalog des Kraftfahrtbundesamtes vermerkt

nach oben