Home Die MPU
 

Die MPU

MPU (Medizinisch-Psychologische-Untersuchung) – aktuelle Richtlinien und Kriterien

Die aktuellen Beurteilungskriterien zur Fahreignungsprüfung vom 1. Mai 2014 regeln verbindlich, dass Beratungsstellen und MPU- Vorbereitungsstellen keine Abstinenzkontrollprogramme mehr anbieten dürfen. Diese müssen extern, in akkreditierten Laboren laufen. Die Beratungsstellen bieten Beratung und Vorbereitung auf die MPU an. Die Vermittlung an ein externes akkreditiertes Labor für ein  Abstinenzkontrollprogramm ist möglich.

In der Regel sind alle Jugend- und Drogenberatungsstellen Montag bis Freitag von 9-17 Uhr geöffnet.

Jugendberatung und Suchthilfe Am Merianplatz

Musikantenweg 39
60316 Frankfurt
Telefon: 069-943303-0
E-Mail: jbsmerian@jj-ev.de

„Drop In“ Fachstelle Nord für Suchtfragen

Eschersheimer Landstraße 599
60433 Frankfurt
Telefon: 069-95103250
E-Mail: dropin@vae-ev.de

Das Team der Beratungsstelle kann Beratung und Vorbereitung anbieten. Ein Drogenkontrollprogramm nach den neuen Kriterien kann als externe Lösung vermittelt werden.

Jugendberatung und Suchthilfe Sachsenhausen

Eschenbachstraße 29
60596 Frankfurt
Telefon: 069-610902-0
E-Mail: jbssachsenhausen@jj-ev.de

Es werden Beratung und Vorbereitungsgespräche angeboten.

Jugend- und Drogenberatung Höchst

Melchiorstraße 10
65929 Frankfurt
Telefon: 069-339987-0
E-Mail: beratunghoechst@vae-ev.de

Auf Wunsch kann in arabischer Sprache beraten werden.

Suchthilfezentrum Wildhof

Löwenstraße 4-8
63067 Offenbach
Telefon: 069-981953-0

Öffnungszeiten: 9-18 Uhr

Psychosoziale Beratung und Behandlung Dietzenbach

Offenthaler Str. 75
63128 Dietzenbach
Telefon: 06074-6949616

Telefonisch erreichbar
Mo.-Do. 9-17 Uhr
Fr. 9-14 Uhr

 

Booklet bestellen

Große Mengen ab 15 Exemplaren bitte per E-Mail beim Drogenreferat der Stadt Frankfurt anfordern
drogenreferat@stadt-frankfurt.de

Einzelbestellungen und Mengen bis 15 Exemplare bitte per E-Mail an die Fachstelle Prävention richten
praevention@vae-ev.de

Booklet herunterladen PDF 3 MB

nach oben